Meidericher Geschichte interessiert Schüler:innen

Auch junge Menschen interessieren sich für die Geschichte unseres Stadtteils. Auf Einladung von Olga Gleich, Klassenlehrerin der 10C der Gesamtschule Meiderich, besuchte Stadtteilhistoriker Dieter Lesemann die Schüler:innen im Klassenraum und war auch mit ihnen vor Ort im Dorf Borkhofen.

 

Im ersten Teil des Projekts ging es zunächst um den Zeitraum 1734 bis 1905. Die Schüler:innen waren überrascht, dass Meiderich eine mehr als tausendjährige Bauerngeschichte hat. Um 1800 gab es hier etwa 160 Höfe, die eine Fläche von etwa 2.350 Fußballplätzen bildeten. Zu dieser Zeit lebten im Kirchspiel Meiderich etwa 1.200 Menschen.

 

1734-1905.jpg

Hahnenfeder: „Kann Spuren von ‚Platt’ enthalten“

„… dän Drobig met datt hohe Rad. Wän hätt öm bloß do drop gesatt?“ So zu lesen im Band IV der Hahnenfeder-Buchreihe „Damals in Meiderich – Geschichten von gestern.“ Nach zwei Jahren ist es wieder so weit: Die Geschichts- und Schreibwerkstatt „Hahnenfeder“ des Meidericher Bürgervereins kann ihr neues Buch präsentieren.

 

Hahnenfeder IV Buchvorstellung 20221116

Von links: Helmut Willmeroth, Helmut Koopmann und Dieter Lesemann stellen das neue Buch der "Hahnenfeder" vor.

 

Wieder sind es 61 Geschichten und Texte über das alte Meiderich geworden, an denen sich alle, die sich mit Meiderich verbunden fühlen, erfreuen sollen. Werner Maistrak, Friedel Lubitz, Helmut Willmeroth, Dieter Lesemann und einige Gastautoren haben Interessantes, Überraschendes und Komisches aus Meiderichs Geschichte und aus ihrer Kindheit zusammengetragen.

Nach Friedel Lubitz’ Tod im letzten Juni fehlte dem Meidericher Hahn eine Feder. Helmut Koopmann, im Buch noch Gastautor,  ist zum Glück inzwischen zu einer echten „Hahnenfeder“ geworden.

Wanderung durch Borkhofen und Meiderich Dorf

Wanderung Borkhofen und Meiderich Dorf 29.10.22.1

Schon die ersten Meter der Wanderung durch bunt gefärbtes Herbstlaub und warme Sonnenstrahlen machten Lust auf mehr. Von der Dennewitzstraße führte der Weg zunächst durch das östliche Borkhofer Feld zu der Stelle an der Borkhofer Straße, von der aus man vor 150 Jahren noch den Blick auf die Höfe der Bauernschaft Borkhofen hätte genießen können.

Lesung der HAHNENFEDER

„Geschichten aus dem alten Meiderich“

 

Hahnenfeder IV

Auf dem Heusöller des Köppenhofes

Im Rahmen der „Lesereise von Hof zu Hof“ las Dieter Lesemann jetzt auf dem Heusöller des Lakumer Köppenhofes aus seinem Buch „Von Hof zu Hof – eine Wanderung durch 1.000 Jahre Meidericher Bauerngeschichte“.

Helene geb. Köppen und Jutta Thomas